Kitesurfen

NDS
23. Juli 2010
Seit Juni 2007 sind vor der Wangerländer Küste zwei Gebiete für das Kitesurfen freigegeben. Damit soll diese Trendsportart kanalisiert und im Ergebnis der Schutz der Natur in besonders empfindlichen Bereichen des Nationalparks gesichert werden.
NDS
Kitesurfer im Wattenmeer. Foto Claus Schulz

Kitesurfer im Wattenmeer. Foto Claus Schulz

23. Juli 2010
In den letzten Jahren haben die Kitesurfer das Wattenmeer vor der niedersächsischen Küste für sich als Revier entdeckt. Im Nationalpark muss die störungsintensive Sportart so kanalisiert werden, dass die geschützte Tierwelt nicht gestört wird.

Seiten